Vacuum-Disc ermöglicht flexiblen Einsatz mobiler Messarme auf nahezu allen Grundflächen

Oktober 2009 | Messarme stehen Kopf
Durch spezielle Adapter können Messarme nahezu aller Fabrikate auf den Vakuum-Tellern autark, d.h. ohne Energie-Versorgungsleitungen, zum Einsatz kommen.
Bisher mussten Messarme durch mechanische Befestigungen auf Grundplatten oder Gestellen befestigt werden. Häufig wurden die mobilen Arme auch mit Magnetadaptern versehen, damit sie auf Stahlplatten positioniert werden können.
Mit dem Einsatz des neuartigen Vakuumtellers ergeben sich nun vielfältigere und flexiblere Anwendungsmöglichkeiten. Messarme können jetzt auf nahezu allen Grundflächen eingesetzt werden, sofern diese einem Durchmesser von mindestens 300 Millimetern entspricht. Durch eine ringförmige äußere Abdichtung sowie eine 3-Punkt-Auflage zur Geometrieanpassung wird der Einsatz auch auf stark gewölbten Grundflächen in sämtlichen Lagen durchführbar. Sogar der Einsatz über Kopf ist möglich.
Die Vakuumerzeugung erfolgt über eine batteriebetriebene Pumpe. Ein regelmäßiges Nachpumpen des Vakuums während des Einsatzes sorgt für die zuverlässige Standfestigkeit des ‚Tellers‘. Betriebsvakuum und Batteriezustand werden in Verbindung mit einem visuellen und akustischem Signal überwacht.

Zertifizierungen, Auszeichnungen & Preise