Lehren aus Aluminium und Ureol

März 2010 |

Zur visuellen Überprüfung von Türaußenblechen werden u.a. Lehren eingesetzt, die auch für dimensionelle Kontrollen auf einer Koordinatenmessmaschine verwendet werden können.

Die Vorrichtungen bestehen aus einer gerasterten Aluminium-Grundplatte sowie einer aus Ureol gefertigten Lehrenkontur. Zum Schutz vor Umwelteinflüssen wurden die gefrästen Konturen präzisionslackiert.

Zur visuellen Kontrolle wird das zu lehrende Bauteil, im vorliegenden Fall Türaußenbleche eines PKWs, auf die Vorrichtung gelegt und geprüft. Werden hierbei größere Abweichungen ermittelt, kann mit derselben Vorrichtung eine detaillierte Messung auf einer Koordinatenmessmaschine erfolgen. Für diesen Einsatz wurde die Vorrichtung zusätzlich mit Referenzkugeln versehen.

Der Transport der Lehren wird durch Rollen, die an Quadern unterhalb der Rasterplatte angebracht sind, erleichtert. Die Quader ermöglichen auch die Aufnahme durch Flurförderfahrzeuge.

Zertifizierungen, Auszeichnungen & Preise

Solution Partner weltweit:
no image Australien Asien Afrika Europa Süd-Amerika Nord-Amerika