Pressematerial Zuführsysteme

Zuführ- und Transportlösungen der EUROFIX-Produktfamilie von Witte bilden die tragfähige Brücke zwischen Rüst- und Messplatz, erleichtern das Bewegen von Prüfteilen und optimieren Arbeitsplätze.

Integrierte oder nachgeschaltete messtechnische Qualitätsprüfungen haben sich dem Fertigungstakt und der Flexibilität der Produktion anzupassen. Flexibilität, Schnelligkeit und vor allem Kompatibilität sind dabei entscheidende Kriterien. Zudem orientieren sich Anwender bevorzugt an bereits im Unternehmen oder Prozess etablierten Systemen. Häufig sind das die weltweit eingesetzten modularen ALUFIX-Spannsysteme der Witte Barskamp KG.

Witte erfüllt dieses Lastenheft mit der EUROFIX-Produktfamilie. Sie umfasst als Ergänzung zu mobilen Sandwichplatten kompakte und leichte Zuführ- und Transportsysteme für Werkstücke oder Vorrichtungen.

Verfügbar sind Hovercraft-Luftlagerplatten zum Verschieben oder Positionieren schwerer Werkstücke auf Koordinatenmessmaschinen. Außerdem Messtische, Hub- und Scherentische, Modelliertische sowie gesteuerte, fest installierte Zuführ- und Palettiersysteme mit und ohne Rüstbahnhöfen. Auch dabei bietet Witte die bekannte Modularität und stellt die Anpassung an nahezu jede Aufgabe sicher.

Wegweisend komplettiert werden die Zuführlösungen von Witte – neben dem EUROFIX-Programm ­­– vom neuentwickelten Scooter. Als mannloses, selbst steuerndes Shuttle-System schließt der Witte Scooter die Automatisierungslücke zwischen Rüstplatz und Portalmessmaschinen oder Drehtischen in Messzellen.

Stand: Mai 2019