Juli 2018 | Vakuum-Spannvorrichtung zum Prüfen von SD-Karten

Sicheres Fixieren und Messen von gleichzeitig 32 Karten

Vakuum-Spannplatten von Witte haben sich in vielen Bereichen der Elektronik und Halbleitertechnik bewährt und stehen für präzises, schnelles und schonendes Spannen. Mit den Vakuum-Spannvorrichtungen speziell zum Prüfen gleichzeitig mehrerer SD-Karten wird das Produktspektrum um eine neue Expertenlösung erweitert.

Eine wesentliche Grundvoraussetzung für die zuverlässige Prüfung handelsüblicher SD-Speicherkarten ist der freie Zugang des Messystems über mindestens fünf Seiten der empfindlichen Werkstücke. Allein schon wegen dieser zwingenden Vorgabe kommt praktisch nur der Einsatz der Vakuum-Spanntechnik infrage. Hinzu kommt die Forderung nach einer gleichermaßen sanften wie reproduzierbaren Werkstückspannung.

Die Witte Barskamp KG hat eine gezielt auf diese Anwendung ausgelegte Expertenlösung realisiert: Eine Vakuum-Mehrfachspannvorrichtung für das gleichzeitige Prüfen von bis zu 32 SD-Karten. 

Für die Prüfung werden die Karten auf einem speziellen Passepartout positioniert beziehungsweise ausgerichtet. Das Passepartout wird dann mittels zwei fest installierter Anschläge auf die richtige Position geführt, sodass sich die SD-Karten auf die jeweiligen Spannflächen ablegen. 

Durch Anlegen des Vakuums werden gleichzeitig alle SD-Karten präzise und sicher für den Messvorgang fixiert. Nachdem die Messung absolviert ist, kann das Passepartout samt SD-Karten wieder entnommen und neu bestückt werden.

Sicheres Fixieren und Messen von gleichzeitig 32 Karten

Anlagen zur Pressemitteilung

zurück zur Übersicht