August 2020 | Weltweit 1.000 Strukturplatten im Qualitätssicherungs-Einsatz

Witte Barskamp KG erreicht Vertriebs-Meilenstein

Die in Sandwichbauweise konstruierten FixBase-Platten bieten höchste Stabilität bei vergleichsweise geringem Gewicht und sind kompatibel zum weltweit etablierten Witte-Systembaukasten ALUFIX für Vorrichtungen in Rahmenbauweise. FixBase ist einsetzbar in Kombination mit Gelenkarm-Messsystemen, taktilen Koordinatenmessgeräten, Laser-, Scan- oder Photogrammetrie-Systemen und selbst auf Takt- oder Drehtischen. Ergänzungen durch Luftlager- oder Rollensysteme ergeben manuell bedienbare mobile Lösungen. Varianten mit Schienen oder Reibradantrieb und Transpondersteuerung bieten eine vollautomatische Beschickungslösung. Vertikale Strukturplatten auf luftgelagerten Drehtellern und/oder horizontale auf motorischen Rundtischen bringen weitere Bewegungsfreiheit – zum Beispiel in Roboter-Messzellen. Ideal positioniert auch als fahrerlose Transportsysteme (FTS) in vollautomatisch gesteuerten Beschickungsanlagen – wahlweise schienengeführt, transpondergeleitet oder autonom navigierend.

 

Die Plattendimensionen reichen dabei von ca. 1.200 x 800 x 100 Millimeter bis zu 10.000 x 3.000 x 800 Millimeter.

Über ein Drittel der bis dato ausgelieferten 1.000 Varianten entfallen auf kombinierte Transport-/Basisplatten, von denen wiederum die Hälfte mit pneumatischen oder elektrischen Antrieben versehen sind. Oder die als automatisierte Platten autark zwischen Rüst- und Messplatz pendeln.

 

Hinzu kommen auch einige mit FixBase realisierte „Exoten“ – zum Beispiel mehrere sogenannte Gesamtfahrzeugaufnahmen. Bei ihnen wird ein fertiges Fahrzeug zu Inspektionszwecken auf die Strukturplatte gefahren und bis zu einem Meter elektrisch angehoben.

Witte Barskamp KG erreicht Vertriebs-Meilenstein

Anlagen zur Pressemitteilung

zurück zur Übersicht